beautiful fall

img_8071

Der Herbst ist da, und wie, gestern war typisches Herbstwetter, grau, kalt und man wäre am liebsten daheim geblieben… Am Nachmittag habe ich dann noch ein paar Bilder gemacht, es war schon 6 Uhr und ich hatte nicht mehr viel vor, außer chillen und was man halt so macht haha, als ich aus dem Fenster schaute und Sonnenstrahlen an der Hauswand unseres Nachbarns entdeckte. Ich habe mich so gefreut, weil die Sonne sich lange nicht mehr gezeigt hatte und wollte sofort raus, als ich dann draußen war, habe ich gesehen, dass sie wohl bald untergehen würde, also habe ich mir Strickjacke, Mütze, Schuhe und meine Kamera geschnappt, die Kerzen in meinem Zimmer ausgeblasen, die Musik ausgemacht und bin nach draußen um den Sonnenuntergang zu fotografieren. Weil wir am Wald wohnen, bin ich mit dem Fahrrad ein Stück gefahren, damit die Sonne nicht so schnell hinter den Bäumen verschwindet… Soo schön war dieses Gefühl durch den kühlen Wind, der Sonne entgegen, zu radln und immer weiter fahren zu wollen, um noch mehr von dem eingefärbtem Himmel und den fluffig rosanen Wolken sehen zu können. Ich habe dann an einem Feld angehalten und konnte gar nicht alles auf ein Bild packen, was ich gesehen habe, es war einfach so wunderschön.. Langsam konnte ich zusehen, wie die Sonne hinter den Bäumen verschwindet und der Himmel immer bunter und magischer wird, die Wolken, die Bäume, die „Flugzeugstriche“ , die angefangen haben zu leuchten, die Vögel, die weiter gezogen sind und die Autos die im Feierabendverkehr an mir vorbei gerauscht sind. Trotzdem war alles friedlich und so idyllisch und wie perfekt wäre es gewesen, wenn diese ganz bestimmten Menschen auch dabei gewesen wären…Wahrscheinlich kann ich gar nicht alles so beschreiben oder in Worte fassen und dieser Text ist ein einziges Gewirr aus Schilderungen und Augenblicken und das Fotografieren muss ich auch noch üben, weil ich pausenlos auf den Auslöser gedrückt habe, um diesen Moment einzufangen …, aber für mich war das so zauberhaft mit anzuschauen, weil man erst dachte, es sei nur wieder so ein grauer Tag.. Ich hoffe sehr, euch hat meine kleine Story gefallen und dass ihr auch viele solcher goldenen Herbstmomente bewundern dürft und hoffentlich gibt es auch morgen so einen wundervollen Sonnenuntergang, weil ich einen noch besseren Ort entdecken durfte, das zu beobachten und zu genießen <3

Wünsche euch noch einen wunderschönen Abend und wenn ihr wollt, könnt ihr mir auch mal eure Geschichten zu Sonnenuntergängen oder Aufgängen schreiben, darüber würde ich mich rießig freuen *-*

Bis bald eure Julia

img_8142

img_8123

img_8160

img_8137 img_8058 img_7997

Weiterlesen

outfit of the day #3

img_7536

Hi Freunde,

ich hoffe ihr habt alle einen schönen herbstlichen Sonntag gehabt und noch einen kuscheligen Abend vor euch. Was habt ihr am Wochenende und heute so unternommen? Ich habe heute ausgeschlafen, war Schlittschuh laufen mit Freunden, hab ein paar Blogs durchstöbert und dann Lust bekommen selbst ein paar Blogbilder zu machen. Also hab ich mir die Kamera und mein Stativ geschnappt und bin raus gegangen. Ja und hier ist das ootd #3 !

Heute hatte ich zum ersten Mal wieder in diesem Jahr/Herbst meinen orangen/senffarbenen Cordrock von Urban Outfitters an, ich hatte ihn letztes Jahr im Winter gekauft, weiss aber nicht mehr genau wie viel er gekostet hat … Darunter eine ganz normale schwarze Wollstrumpfhose von H&M, glaub ich, und dazu ein rosanes Basic-Langarmshirt von Zara, das ich mir neulich bestellt hatte.

img_7570

Als Jacke trage ich meine neue „Winterjacke“, die wir in Frankfurt bei H&M geshoppt haben, wobei ich bezweifel, das ich sie im November oder Dezember, wenn es noch kälter wird, noch anziehen kann, weil ich zum Teil jetzt schon ein bisschen friere, obwohl sie sooo warm und flauschig ist *-* Auf jeden Fall ist sie momentan bei H&M erhältlich und hat, mit Rabatt, weil glamour-shoppingweek war, um die 30€ gekostet. Ich finde sie super schön mit der Lammfelloptik und für das Wetter zur Zeit perfekt, nur bei Regen sollte man aufpassen 😉

img_7518

img_7616

Meine Schuhe sind schwarze, nicht glänzende Dr. Martens mit Fell, hab sie noch von letztem Jahr und finde sie einfach nur perfekt, weil sie auch noch seehr warm halten :)))

img_7679

img_7687 Meine Mutter grad so, hättest sie aber schon nochmal putzen können, hast ja recht Mami <3

Als wir in Frankfurt waren, hab ich bei Pulls&Bear auch noch eine Mütze gekauft, aus der Jungsabteilung, für 19,99€, ich glaube sie passt eher nicht soo gut zu dem Oufit, aber naja ich hab sie sehr lieb hahah

img_7452

Ich hoffe euch gefällt unser ootd Format und wünsch euch allen noch einen schönen Abend!

eure Julia

 

Weiterlesen

Little Roomtour

img_4901

Vor circa einer Woche habe ich mein Zimmer endlich fertig bekommen. Eigentlich habe ich nur ein neues Bett bekommen, aber der Raum sieht ganz anders aus.

Also ganz links vom Bild sieht man eine schwarze Pinnwand (IKEA LUNS Magnettafel, schwarz, ca. 17€), die ich schon vor Ewigkeiten bei Ikea gekauft habe.

Weiterlesen

Cosy sunday

cosysunday1

hi,

ich hoffe euch geht es gut und ihr habt einen schönen Tag. Dieses Wochenende haben wir eigentlich nur gechillt 🙂 Sogar schon die ersten Lebkuchen gegessen und ein paar Blogbilder gemacht. Letzten Samstag waren wir in Frankfurt im Skyline Plaza Einkaufszentrum shoppen, hauptsächlich habe ich eine neue Winterjacke gesucht, weil es schon wieder seehr kalt morgens ist. Dort gibt es auch einen großen „Pulls and Bear“ shop, wo wir natürlich wieder fündig geworden sind 😉 Ich habe dann eine Jacke  von H&M gefunden, die sooo flauschig ist, bald kommt auch noch ein Blogpost dazu … Ebenfalls von H&M ist der Strickpulli, den ich auf dem Bild anhabe. Ich mag ihn sehr, weil er warm hält und rosa ist und eine schöne Passform hat und mit einen Reißverschluss am Rücken … und jaa. Ist aktuell bei H&M in der Damenabteilung für 19,99€ erhältlich + weitere Farben (dunkelblau, rot und weiß .. soweit ich weiß)

Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende und morgen einen guten Start in die neue Woche!

Eure Julia

cosysunday2

Weiterlesen

Get ready with me for Oktoberfest

dsc_0789

Heute ging es für mich und meine Freundinnen aufs Volksfest, wofür wir uns „schick“ gemacht haben. Wir haben uns in unser Dirndl geschmissen und Zöpfe

dsc_0676

geflochten. Typische Dutch Braids oder Dirndl Zöpfe.

Meine schnelle Flechtanleitung:

  1. Nach dem Waschen und Föhnen kämme ich meine Haare erstmal gut durch.
  2. Anschließend mache ich mir einen Mittelscheitel bis ganz unten, damit ich 2 Partien habe.
  3. Danach nehme ich mir eine dicke Strähne von den Deckhaaren und teile sie in 3 weitere.
  4. Nun lege ich immer abwechselnd die äußere Strähne unter die mittlere  und nehme jedes Mal weitere Haare von der jeweiliges Seite dazu.

Zieht immer alles gut fest, damit die Zöpfe auch gut halten!

Meine Freundin hat uns geschminkt und die Fotos gemacht.

dsc_0653

dsc_0692

Kombiniert zu dem dunkelgrün-pinken Dirndl habe ich graue Converse und eine Choker-Halskette von Accessorize.

Wir sind 3 mal Riesenrad gefahren, der Typ hat uns dann immer so gedreht und wir haben so laut geschrien :). In der Achterbahn dachte ich wir fallen gleich aus dem Wagen raus und wir hatten Bammel.

 

xx, Ami <3

Weiterlesen

Fjallraven Kanken + Outfit of the day #2

lillykanken1

Hey,

ich bin Lilly und das ist mein erster Post, ich dachte mir, da ich einen neuen Rucksack, neue Schuhe und einen neuen Pulli habe, stelle ich euch heute mein Outfit of the day vor.

lillykanken2

 

Wie schon gesagt, habe ich mir einen neuen Rucksack gekauft. Ich habe den Fjallraven Kanken bei Ami im Urlaub gesehen und sein klassisches Desingn hat mir sofort gefallen. Der Fjallraven Kanken ist praktisch, gemütllich und schön zugleich.

lillykanken3

1978 kam der Fjallraven Kanken auf den Markt und war damals als vorbeugung von Rückenschäden bei schwedischen Schulkindern da. Bald war der Kanken Rucksack nicht mehr wegzudenken, und auch heute ist der wieder in Mode.

Der Fjallraven Kanken ist 38cm hoch, 27cm breit und hat eine Tiefe von 13cm. Im Innenraum befindet sich ein Sitzkissen, das als Rückenpolster dient. Zusätzlich ist vorne ein kleines Fach angebracht, indem man super Kleinkram, den man so dabei hat aufbewaren kann.

Der Fjallraven Kanken gibt es in allen Farben und kostet 80€.

lillykanken4

Zu dem Rucksack habe ich heute meine neuen Schuhe getragen, nämlich die Vans Old Skool in den klassik Farben weiß und schwarz. Die Vans Old Skool Schuhe haben 70€ gekostet und gibt es in verschiedenen Farben.

Um das Outfit zu vollenden, habe ich eine Highwaist-Jeanshose von H&M für 40€ und ein Strickpulli, ebenfalls von H&M, für 20€ getragen.

lillykanken5

Dazu noch die Daniel Wellington Uhr ( 110€ ) von meiner Schwester Julia und

lillykanken6

eine kleine Kette von New Yorker für 3€, und mein Outfit of the day ist fertig!

 

Ich hoffe euch gefällt mein erster Blogpost. Es werden ab jetzt auch häufiger Blogposts von mir kommen!

Eure Lilly

Weiterlesen

Outfit of the day #1

img_2671

Gestern ist endlich mein „Thrasher“ Shirt angekommen, auf das ich sehnlich gewartet habe. Heute habe ich es natürlich sofort angezogen und mit einer lässigen Boyfriendjeans von H&M  kombiniert.

img_2691

Passend dazu eine schwarze Bomberjacke von Zara, die um die 30€ gekostet hat.

Außerdem habe ich mir eine schwarze samt Choker-Halskette von Accessorize gekauft, diese hat ca. 8€ gekostet. Ursprünglich war noch eine Perle dran, die ich aber entfernt habe.

Zudem habe ich hohe Converse All Star in dunkel grau angezogen.

img_2659

Meine Frisur ist ein normaler Dutch-Braid, den ich halb geflochten habe.

xx, Amelie

Weiterlesen

Strandkleid // Calzedonia

strandkleidhinten

Aii zusammen,

ich hoffe ihr habt die Ferien gut überstanden, falls ihr wieder zur Schule geht, einen guten Start gehabt 🙂

Ich habe mir gedacht, ich könnte euch mal eines meiner „Errungenschaften“ aus Italien zeigen. Und zwar ist das ein wunderschönes schwarzes Neckholder-Kleid von Calzedonia, das es im Sale gab und es hat noch um die 19,99€ gekostet. Da es ein Neckholder-Kleid ist, hat es einen sehr tiefen Rückenausschnitt und man muss darauf achten, was man darunter trägt. Es hat zwar keine spitzen Optik, aber so etwas ähnliches aus gehäckeltem Muster oder Stickereien. Ich finde es sehr schön für den Strand zum darüberziehen, weil ein Bikini darunter sehr gut passt, oder aber auch zum Ausgehen.

Die Bilder sind auf einem Aussichtspunkt mit einer Ruine aufgenommen worden, als Ami und ich einen kleinen Ausflug/ abenteuerliche Wanderung unternommen haben. Darüber wollen wir euch auch noch sehr gerne erzählen!

Wir haben uns auch vorgenommen, absofort aktiver hier zu werden und haben nun feststehende  „Blogtage“, das heißt, dass absofort Dienstags und Samstags ein neuer Blogpost erscheinen wird. Wir hoffen euch gefällt das und dass ihr euch genauso freut wie wir 😉

Also stay tuned, eure Julia

strandkleidvorne

Weiterlesen